catsandcooks

  Startseite
    by Freddy
  Über...
  Archiv
  Schnappschüsse 2010
  Schnappschüsse b.2009
  Meine Katzen
  Für Felix
  Regenbogenbrücke
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Freddy´s & Murphy´s Familie
   Strickmix



http://myblog.de/catsandcooks

Gratis bloggen bei
myblog.de





Irgendwas stimmt nicht

Hallo liebe Leserinnen und Leser,
nachdem nun das Wetter langsam wieder etwas ungemütlich wird, habe ich auch mal wieder Zeit, was von mir hören zu lassen.
Mein erster Sommer war wirklich wahnsinnig interessant. Was es bei uns im Garten alles zu entdecken gibt...... ach das kann ich gar nicht alles aufzählen. Aber mein schönstes Erlebnis erzähle ich Euch doch schnell......
Ich bin verliebt. Genau, ihr habt richtig gehört. Die vielen Katzendamen die so hier um meinen Garten flanieren interessieren mich gar nicht, denn für mich gibt es nur Paula, unsere Nachbarskatze. Ich sag Euch, das war Liebe auf den ersten Blick. Jede freie Minute sitzen wir uns gegenüber (sind ja durch den Zaun getrennt, und schüchtern ist sie auch) und himmeln uns an. Ich versuche schon, irgendwie durch den Zaun zu ihr zu gelangen, aber bis heute ist es mir noch nicht gelungen. Naja, meine Dosenöffner können mich ja nicht 24 h am Tag überwachen, also klappt das sicher irgendwann.
Schaut mal, was sie uns jetzt für ein schönes Fleckchen Erde geschaffen haben. Ist das nicht traumhaft?
Ich kann mit meinen dicken Füßen im Bachlauf planschen und ganz viele Dummheiten anstellen, natürlich zur Freude meiner Zweibeiner. ;-)


Aber irgendwie mache ich mir Sorgen um meinen alten Kumpel Felix. Der gefällt mir gar nicht. Unsere Dosenöffner schauen auch immer so besorgt, wenn sie von ihm sprechen. Er hat so doll abgenommen (seht ihr auf dem Bild) und als sie letztens mit ihm beim Onkel Doc waren, erfuhren wir, das er ganz schlechte Nieren- und Schilddrüsenwerte hat. Die letzten Tage musste er Tabletten nehmen (was ihm gar nicht gefiel), aber dadurch hat er dann gar nix mehr gefuttert. Also lassen wir die kleinen Pillen jetzt wieder weg, in der Hoffnung das er sich wieder aufrappelt. Fressen mag er immer noch nicht, aber er trinkt draussen am Brunnen ab und zu mal Wasser. So schwach wie er ist, habe ich immer Angst, er purzelt da rein, aber ich passe auf ihn auf, notfalls fische ich ihn da wieder raus.
Die Zweibeiner sind ganz traurig, Carline und ich auch. Manchmal schleiche ich mich an Felix ran und versuch ihn aufzumuntern, aber so richtig gelingt mir das nicht. Dann bekommt er nur einen Nasenstupser und dann lasse ich ihn weiterschlafen.
Heute ist mal wieder ein sonniger Tag und jetzt hat er es sich auf seiner Holzkiste in der Sonne bequem gemacht.
Ich geh jetzt mal zu ihm.
Bis bald mal, Euer Freddy
8.10.06 10:11
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung